Navigation

Partnerschaftsmittel

Fördermittel für Kooperationen

Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst stellt der FAU jährlich Fördermittel zur Verfügung für den Ausbau und die Verbesserung der Beziehungen der FAU zur ihren Partnerhochschulen unter strategischen Gesichtspunkten. Gefördert werden vorrangig Maßnahmen zur Kooperationsanbahnung bzw. -vertiefung.

Antragsberechtigt sind alle FAU Professorinnen und Professoren.

Gefördert werden können Präsenz- und digitale Formate:

  • Austauschformate zur Anbahnung bzw. Vertiefung von Partnerschaften (u.a. Workshops, Konferenzen, Summer Schools)
  • Förderung von Reise- und Aufenthaltskosten von FAU Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Ausland

Der Förderzeitraum richtet sich nach der Programmlaufzeit vom 01.01.2021 – 30.11.2021. Aktivitäten über den 30.11.2021 hinaus sind nicht förderfähig.

Im Förderzeitraum stehen insgesamt 16.000 EUR an Partnerschaftsmitteln zur Verfügung. In zwei Antragsrunden werden jeweils 8.000 EUR ausgeschrieben. Die Mittel werden nach dem Matching Funds-Prinzip vergeben. Die maximale Förderhöhe beträgt damit die Hälfte der für die Aktivität kalkulierten Kosten, während die andere Hälfte durch den antragsstellenden Lehrstuhl getragen wird. Nicht verausgabte Mittel sind nicht auf das nächste Kalenderjahr übertragbar. Eine gleichmäßige Verteilung der Partnerschaftsmittel auf die Fakultäten entfällt.

Die erste Antragsrunde endet zum 28.02.2021. Eine zweite Antragsrunde erfolgt unter Haushaltsvorbehalt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Anträge auf dem entsprechenden Formular müssen jeweils fristgerecht bei den von den Fakultäten benannten verantwortlichen Personen (i.d.R. die Referentinnen und Referenten für Internationalisierung) vorliegen. Fakultätsintern erfolgt eine eindeutige Priorisierung der Anträge anhand folgender Kriterien:

  • Qualität des Vorhabens und strategische Bedeutung für die Fakultät bzw. den Fachbereich
  • Beitrag zur Internationalisierung der FAU
  • Nachhaltigkeit der geplanten Aktivitäten

Die Entscheidung über die Vergabe der Fördermittel trifft der Ausschuss der Kommission für Internationalisierung.

Antragsformular zum Download

Nach Bewilligung der Anträge veranlasst das Referat für Internationale Angelegenheiten die Überweisung der Fördermittel an den Lehrstuhl.

Nach Beendigung der Aktivität sind folgende Unterlagen beim Referat für Internationale Angelegenheiten einzureichen:

  • Gesamtrechnung
  • Kurzbericht zu den Ergebnissen der geförderten Aktivität auf dem entsprechenden Formular

Die Abgabe von Gesamtrechnung und Kurzbericht ist Voraussetzung für zukünftige Förderungen. Bei einer signifikanten Unterschreitung der kalkulierten Kosten behält sich das Referat für Internationale Angelegenheiten vor, bereits ausgezahlte Fördermittel anteilig zurückzufordern. Eine Überschreitung der kalkulierten Kosten berechtigt nicht zu einer Nachforderung.

Vorlage für den Kurzbericht zum Download

Partnership funds Dateigröße
2021 Partnership funds Report.pdf 921 KB
2021 Partnership funds Application.pdf 919 KB
2021 Partnerschaftsmittel Bericht.pdf 923 KB
2021 Partnerschaftsmittel Antrag.pdf 922 KB

Partnership funds

The Bavarian State Ministry of Science and the Arts provides FAU with annual funding for the development and improvement of FAU’s relationships with its partner universities under the consideration of strategic aspects. Priority for funding is given to measures for paving the way for or expanding partnerships.

All FAU professors are eligible to submit applications.

Both on campus and digital projects are eligible for funding:

  • Academic exchange forums for paving the way for or expanding partnerships (including workshops, conferences, summer schools)
  • Funding of travel and accommodation costs of FAU employees abroad

The funding period is determined by the programme period from 1 January 2021 to 30 November 2021. Activities after 30 November 2021 are not eligible for funding.

A total of 16,000 euros of partnership funding is available during the funding period. Applications for 8,000 euros each can be submitted during two rounds of applications. Funding will be awarded in accordance with the matching funds principle. The maximum funding amount is thus half of the costs calculated for the activity and the other half of the costs are funded by the Chair submitting the application. Funds not spent in the funding period cannot be carried forward to the next year. Partnership funds are not distributed evenly across the faculties.

The deadline for the first round of applications is 28 February 2021. The second round of applications will go ahead at a later date, providing the budget is available. Applications on the corresponding form must be submitted in due time to the responsible persons nominated by the faculties (e.g. internationalization coordinators). The faculties then clearly prioritise the applications on the basis of the following criteria:

  • Quality of the project and strategic importance for the faculty or the school
  • Contribution towards the internationalisation of FAU
  • Long-term suitability of planned activities

The committee at the Commission for Internationalisation decides on funding.

Download application form

Once the applications have been approved, the Central Office for International Affairs arranges for the funding to be transferred to the chair.

Please submit the following documents to the Central Office for International Affairs once the activity is over:

  • Detailed breakdown of expenditure
  • Brief report on outcome of funded activity on corresponding form

The detailed breakdown of expenditure and the report must be submitted if you want to be considered for further funding in the future. If the actual costs are significantly lower than originally calculated, the Central Office for International Affairs reserves the right to ask for proportionate reimbursement of funding already paid. Applications for additional funding cannot be made if the calculated costs are exceeded.

Download Brief report form