Navigation

Konfliktberatung

Konfliktberatung

Wenn Menschen miteinander arbeiten, stoßen manchmal auch unterschiedliche Interessen aufeinander oder es kommt zu Missverständnissen. Im Rahmen einer wertschätzenden Universitätskultur und eines guten Arbeitsklimas werden Konflikte auch als Chance für Veränderung und Entwicklung unserer Universität gesehen.

Ziel des Konfliktmanagements ist es, ein positives Arbeitsklima zu schaffen, indem eine wertschätzende Kommunikationskultur herrscht.

Das Fundament unseres Konfliktmanagements bilden die „Dienstvereinbarung zur Konfliktlösung am Arbeitsplatz für nichtwissenschaftliche Beschäftigte“ und die „Richtlinie zur Verfahrensweise der Kommission zur Konfliktlösung an wissenschaftlichen Arbeitsplätzen“. Dort finden Sie ausführliche Beschreibungen zum Umgang mit Konflikten.

Anlaufstellen für FAU-Beschäftigte mit Konflikten

Alle Beschäftigte der FAU haben das Recht, sich von einer Ansprechperson ihres Vertrauens in Konfliktsituationen beraten zu lassen.

Symbolbild für Konflikte an nicht-wissenschaftlichen Arbeitsplätzen

Bild: panthermedia/IgorVetushko

an nicht-wissenschaftlichen Arbeitsplätzen

Symbolbild für Konfliktberatung für wissenschaftliches Personal

Bild: panthermedia/AlexFedorenko

an wissenschaftlichen Arbeitsplätzen

Eine Übersicht über die Beratungsstellen an der FAU finden Sie in unserer Grafik Anlaufstellen bei Konflikten an der FAU.

Ausgewählte Themen der Konfliktberatung

Methoden der Konfliktlösung

Symbolbild für Methoden der Konfliktberatung

Foto: panthermedia/Flydragonfly

Im nicht-wissenschaftlichen Bereich soll mit Hilfe des „4-Schritte Modells“ eine Konfliktlösung erreicht werden. Daneben werden auch Supervision, Coaching und Mediation als Methoden zur Konfliktlösung eingesetzt.

Methoden der Konfliktlösung

Mobbing

Symbolbild für Mobbing

Bild: colourbox

Mobbing, Bossing oder Staffing sind spezielle Konfliktformen, die in Organisationen leider immer wieder vorkommen.

Mobbing

Download